Selbstheilung – eine Kritik

Was mich gerade sehr beschäftigt:

Es wurde mir ein Buch empfohlen:
“Am Arzt vorbei geht auch ein Weg”, geschrieben von einem Arzt. Natürlich habe ich es mir sofort besorgt. Das Thema interessiert mich naturgemäß. Schließlich habe ich ja ein Seminar über das “Geheimnis der Selbstheilung” im Angebot und bin gerade dabei, ein diesbezügliches Buch zu schreiben.

Dann das folgende:
Vorwort, S.8 

“Das hier ist kein esoterisches Gerede, diesen “Personal Doc” gibt es wirklich und die Wissenschaft unserer Zeit ist ihm zunehmend auf der Spur.

Weiter unten, gleiche Seite:

“Selbstheilung bedeutet nicht Vodoo, Zauberei oder Magie….”

Als “Esoterikern” und Yogini arbeite ich an Tugenden. Eine davon heißt „Korrekte Wahrnehmung, KorrekterAusdruck“. Und also erlaube ich mir, folgende Reflexion zu veröffentlichen:

1. Heilung war geschichtlich weltweit Mysterienkult und als solche ganzheitlich und spirituell. Man begann bei der Höchsten Frequenz und suchte dann auf den tieferen Frequenzen nach Hilfe. Das entsprach dem Wissen, daß der Geist die Materie macht, was heute naturwissenschaftlich als bestätigt gilt. Heilung darf sich nicht nur mit dem Körper beschäftigen.

2. Die naturwissenschaftliche Medizin begann ca vor 700 Jahren.

3. Wenn es der „Wissenschaftlichen“ Medizin in 700 Jahren nicht gelang, dem Geheimnis der Selbstheilung “auf die Spur” zu kommen, muss die Frage erlaubt sein, warum dem so ist, oder?
Denn entweder, es war diese Spur gar nicht erwünscht, oder man war nicht in der Lage, die Zusammenhänge zu verstehen.
Beides wären Armutszeichen. 

3a) Wenn es nicht von Interesse war, muss die Frage erlaubt sein, worin lag das Interesse dann?
Jeder der das wissen will kann erfahren, daß bereits Paracelsus sich Anfang des 16. Jahrhunderts im Sinne seiner ganzheitlichen Menschen,- und Medizinsicht, – er war Alchemist, Astrologe, Mystiker und Arzt ,- mit Apothekern und Medizinern angelegt hatte. Er bekämpfte deren Interesse, selbst reich zu werden auf Kosten von Kranken. Das tat, wie man auch erfahren kann, dem armen Mann, seiner Karriere und seinem Leben nicht wirklich gut.
Zusammenfassend wäre also die Ursache, für Selbstheilung kein Interesse zu zeigen ein egoistisches Interesse. Charakterschwächen gab es seit es Menschen gab.

3b) Wenn man nicht in der Lage war, Selbstheilung zu ergründen muss sich der Untersuchende fragen, in welchem Bezugsrahmen, in welchem Weltbild die Arbeit statt fand, die zu diesem zweifelsfrei mangelnden Ergebnis führte.
Wie kann es sein, daß die so fortgeschrittene Wissenschaft nicht in der Lage ist, den Menschen und das Geheimnis seiner Heilung  zu erkennen?
Forschung findet noch immer auf der Basis des mechanistischen Weltbildes statt.
Man war lange beschäftigt, die materiellen Funktionsmechanismen des menschlichen Körpers zu verstehen und hatte damit genug zu tun.
Nach der Erkenntnis der Anatomie und Physiologie konnte man bald Einzelteile ausbauen und durch neue und besser Funktionierende ersetzen und zwar bis hin zum Herz.
Den beteiligten Forschern brachte das Respekt und bald auch finanzielle Unterstützung durch die Industrie.
Den Kranken brachte es viele neue Krankheitsnamen und Therapieformen.
Selbstheilung war auf diesem Weg störend.
Der Placebo-effekt wurde lächerlich gemacht und tunlichst ignoriert, anstatt daß man diesen beglückt erkannt und gefördert hätte!

4. Wenn ein Arzt meint, er heilt und diese Fehlmeinung wurde rechtlich auch noch untermauert, dann irrt er!
Medicus curat, natura sanat gilt noch immer und wird solange gelten, bis der Mensch sich und die Mutter Natur endgültig zerstört haben mag.

5. Jede Heilung ist Selbstheilung.
Das einzige Ziel muss sein, Selbstheilungskraft anzukurbeln!

6. Jeder Energetiker lernt bei mir in der ersten Stunde, daß er/sie darauf hinzuweisen hat, daß er/sie nicht heilt.
Das geschieht nicht nur aus rechtlichen Gründen in Österreich, sondern weil der Anwender um das Geheimnis der Selbstheilung weiß.

7. Mediziner die meinen, sich von „Esoterischem Wissen“ in obiger Weise abgrenzen zu müssen zeigen , dass sie sich nicht mit den Wurzeln ihres Berufes auseinandergesetzt haben und störende Konkurrenz wittern .

Mein Buchprojekt über das Geheimnis der Selbstheilung ist jedenfalls in seiner Bedeutung gewachsen und dafür danke ich!

2 Antworten
  1. Renay
    Renay says:

    How true, and here we see that how often we believe things, without really investigating the information. A habit trained by our social life beginning from a young age. I heard that they are working on “printing Organs”. 3D. That really made me freak out for a moment. Thank for sharing your reflection ..

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.